Schülermannschaft des TSV Westendorf sichert sich auch weiterhin den 1. Tabellenplatz

von jkb

Die Schüler des TSV Westendorf konnten auch den Zweitplazierten der Schülerliga besiegen.
Mit 48:8 Punkten gewannen sie gegen die starken Schüler des TSC Mering.
In der leichtesten Gewichtsklasse bis 29 kg kämpften Jakob Völk und Samuel Völk die beide
einen Schultersieg einfuhren. Theo Prestele (33 kg) konnte sich in beiden Stilarten durchsetzen
und gewann seine Kämpfe für den TSV. Auch Niklas Steiner (36 kg) ging in beiden Kämpfen als
Sieger hervor und holte weitere 8 Punkte. In der Gewichtsklasse bis 41 kg kämpfte Max
Prestele. Nach zwei starken Kämpfen waren weitere 7 Punkte auf dem Konto der Westendorfer.
Luis Wurmser siegte im Freistil nach einem harten Kampf gegen Michael Rauch technisch
überlegen. Im griechisch-römischen Stil siegte der TSC Mering kampflos. Patrick Meichelböck
(50kg) hatte seinen Gegner fest im Griff und siegte zweimal technisch überlegen. Benedikt
Gansohr siegte kampflos, da Mering in der Gewichtsklasse bis 60 kg keinen Gegner stellen
konnte. Die Gewichtsklasse bis 76 kg war hingegen auf Seiten der Westendorfer unbesetzt.
Somit gingen weitere 4 Punkte nach Mering.
Unsere Schüler sind weiterhin ungeschlagen und belegen in der Tabelle verdient den 1. Platz.

Zurück