Landesliga Kampf der Spitzen-Klasse.

von jkb

Am vergangenen Samstag rang die zweite Mannschaft des TSV Westendorfs in Halbergmoos. Da das Trainerteam um Klaus Prestele beschlossen hatte unbedingt ein Sieg mit nach Hause zu nehmen stellte er eine sehr starke Mannschaft auf.  Somit konnte ein eindeutiger Sieg von 9 zu 23 gegen vermeintlich starke Halbergmooser erzielt werden.

 

Den ersten Kampf hatte Edris Fazeli der seinen Gegner mit 4:0 auspunkten konnte. Mathias Kohler folgte er konnte aber leider nicht gegen seinen 20 kg schwereren Kontrahenten mithalten und verlor mit 0:4 Punkten.  Eine sehr starke Leistung konnte Michael Steiner abrufen der gegen den starken Rene Winter mithalten konnte und sogar mit 2:0 Punkten gewann, Super Leistung! Christian Stühle ließ nichts anbrennen und schulterte seinen Gegner nach fünf Minuten, nachdem er schon mit 15 Punkten in Führung war 4:0 Punkte für Westendorf. Auch Nasrat Nasrazada hatte mit Andreas Walbrun keine leichte Aufgabe doch nach sehr gutem Einsatz stand nach sechs Minuten fest Nasrat siegte mit 2:0 Punkten. Michael Heiß startete in der zweiten Mannschaft und punktete seinen Kontrahenten nach zwei Minuten aus, 4:0 Punkte für den TSV! Christopher Krämer könnte ebenfalls souverän siegen und gewann technisch Überlegen mit 4:0 Punkten. Lennart Wunderlich zeigte großes Engagement doch reichte es leider nicht aus er verlor mit 0:2 Punkten. Mathias Einsle  konnte sich gegen Manuel Stridl durchsetzen und gewann deutlich mit 3:0 Punkten. Zu diesem Zeitpunkt stand bereits fest dass die zweite Mannschaft des TSV Westendorfs gewonnen hat. Doch aus Respekt wurde im nachfolgenden Kampf natürlich weiter alles gegeben und der Kampf hatte es in sich. Guido Gretschel gegen Tizian Reggel, Tizian stellte sich sehr entschlossen und motiviert auf die Matte, leider wog sein Gegner zehn Kilogramm mehr als er, nach einer guten Anfangsphase wurden diese bemerkbar es reichte im Endeffekt nicht für einen Sieg, er verlor mit 0:3 Punkten.

 

Eine Super Leistung des Teams und somit ein verdienter Derby Sieg der zweiten Mannschaft. „Ein erster wichtiger Schritt zur Meisterschaft“ so Klaus Prestele.

Zurück