Gelungener Abschluss der Saison des TSV Westendorf 2

von frw

Am vergangenen Samstag trafen die Westendorfer Ringer auf den TSV Aichach und konnten sich mit einem hohen Sieg von 32:8 von der Saison verabschieden. Der TSV Aichach stieg nach diesem Kampf ab.

 Den ersten Kampf des Abends hatte Felix Kiyek, der nach 21 Sekunden einen Schultersieg erzwingen konnte und mit 4:0 gewann. Matthias Kohler besiegte nach einer starken Leistung mit 4:0 Punkten seinen Gegner. Auch Daniel Joachim dominierte seinen Kampf und konnte sich mit 4:0 Punkten durchsetzen. Nun kämpfte Matthias Einsle gegen Maximilian Iftenie. Er war ihm deutlich überlegen und holte für den TSV Westendorf II 4:0 Punkte. Michael Einsle konnte nach einem spannenden Kampf leider nicht triumphieren und verlor den Kampf unglücklich auf Schultern mit 4:0 Punkten. Stephan Joachim und  Lennart Wunderlich hatten ihre Gegner fest im Griff und konnten mit einem Schultersieg mit 4:0 Punkten glänzen. Den letzten Kampf dominierte Maximilian Goßner und bezwang seinen Gegner mit 4:0 Punkten nach 1:23 Minuten.

Der TSV Westendorf bewies in dieser Saison ein weiteres Mal, dass man auch mit einer jungen Mannschaft erfolgreich sein kann. Schlussendlich belegten sie den zweiten Platz in der Landesliga Süd.

Zurück