Chancenlos in Freising

von jkb

Vergangenes Wochenende mussten die Ringer der dritten Mannschaft aus Westendorf eine
deutliche 16:40 Niederlage gegen die SpVgg Freising II hinnehmen. Somit bleibt die
Reservemannschaft auf dem letzten Rang der Landesliga Süd.
In der Gewichtsklasse bis 57 kg und 66 Kg konnten Max Schmucker und Jakob Kinberger ihre Kämpfe
für sich entscheiden, da dort die Heimmannschaft keine Kontrahenten stellen konnte. Ebenfalls
keinen eigenen Ringer stellten die ersatzgeschwächten Westendorfer in der Gewichtsklasse bis 61 kg.
In den darauffolgenden Duellen mussten sich Pascal Halbig, Niko Rösch, Julius Mangold und Ralf
Kiyek alle samt mit 0:4 Punkten geschlagen geben.
Nächste Woche ringt der TSV Westendorf III auswärts beim TSV Trostberg. (mk)

Zurück