Aktuelle Ergebnisse

Aktuelle News

Niederlage in Anger

von mgr (Kommentare: 0)

Ostallgäuer verlieren in Anger mit 8:17   (mgr) Die dritte Niederlage in Folge mussten die Westendorfer Ringer am vergangenen Samstag gegen den SC Anger einstecken. Stark ersatzgeschwächt konnten die Allgäuer nur drei der zehn Einzelkämpfe für sich entscheiden. Verzichten musste der Bundesligist auf die verletzten Punktegaranten Chris Kraemer (61 kg Freistil) und ihren Cheftrainer Philipp ...

Männer 2 unterliegt Tabellenführer Schonungen

von frw (Kommentare: 0)

Simon Einsle feiert gegen Schonungen ein gelungenes Comeback
(frw) Das wohl schwerste Duell der Saison bestritt die zweite Männermannschaft am Samstag in Unterfranken. Der Tabellenletzte TSV Westendorf traf auf den ungeschlagenen Anführer der Bayernliga RSV Schonungen. Zusätzlich zum Wegfall von Tizian Reggel, der wiederholt beim Bundesligakader aushelfen musste, kamen zwei Verletzte Ringer in den TSV Ringer. Die Bundschuh-Regler Brüder Jonathan und Moritz ...

Derby in Anger

von mgr (Kommentare: 0)

Westendorf tritt zum Derby in Anger an   (mgr) Einen heißen Kampf erwartet die Westendorfer Ringer am heutigen Samstag beim SC Anger. Nach der unglücklichen Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende in Urloffen will die Mannschaft um Cheftrainer Philipp Heiß alles daran setzen, um in Anger wieder Punkte einzufahren. Allerdings wird der Kampf gegen den bayerischen Rivalen ein Tanz auf Messers ...

Harte Kämpfe in toller Athmoasphäre

von lwu (Kommentare: 0)

Am letzten Sonntag fand das 18. Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier in Kleinostheim statt. Auf diesem Turnier werden nur die besten Ringer des Vorjahres eingeladen und auch neun Ringer von Westendorf. Zu diesem Großkampftag kommen Ringer der A-, B- und C-Jugend sowie der Junioren aus ganz Deutschland, um zu sehen wie gut sie für die kommenden Einzelturniere trainiert sind. Nach vier Stunden Anreise ...

Männer 2 auf Abstiegskurs

von frw (Kommentare: 0)

Felix Jürgens gewinnt gegen Au Hallertau mit 2:0
(frw) Die zweite Männermannschaft bleibt weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz und alles sieht nach einem sportlichen Abstieg aus. Auch vergangenes Wochenende konnte die eingeschweißte Bayernligatruppe keinen Sieg verbuchen. Im Auswärtskampf gegen Au Hallertau unterlag Westendorf mit fünf Jugendlichen im neunköpfigen Team mit 8:28 Punkten. Auch diesmal waren einige der sonstigen Hauptstützen ...