Aktuelle Ergebnisse

Aktuelle News

Westendorf verliert hitzigen Heimkampf gegen Erzgebirge Aue mit 13:15

von frw (Kommentare: 0)

(gru) „Wir haben einen spannenden und sehr emotionsgeladenen Kampfabend erlebt. Leider hat der Kampfrichter in den entscheidenden Situationen daneben gelegen“, hadert Abteilungsleiter Thomas Stechele nach der 13:15-Heimniederlage des TSV Westendorf in der DRB-Bundesliga gegen den FC Erzgebirge Aue mit der Leistung des Unparteiischen. Erst nach der Pause entglitt ihm dieser Kampf vollends. Der Gastgeber ...

Vorschau Heimkampf des TSV gegen Erzgebirge Aue

von frw (Kommentare: 0)

(gru) Zweiter Heimkampf für den TSV Westendorf in der DRB-Bundesliga: Der FC Erzgebirge Aue gibt am heutigen Samstag um 19:20 Uhr in der Sparkassenarena im Bürgerhaus Alpenblick seine Visitenkarte ab. Dabei kommt es zum ersten Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams. Sowohl die Allgäuer als auch die Sachsen haben zum jetzigen Zeitpunkt einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto. Während Aue ...

Dritte Mannschaft startet mit Niederlage in Diedorf in die Saison 2017

von frw (Kommentare: 0)

(lwu) Auch die dritte Mannschaft der Westendorfer Ringer startete vergangenen Samstag in die Saison 2017 der Gruppenoberliga. Es ist immernoch eine herausragende Leistung des Vereins sowie der Aktiven, dass sie es schaffen drei wettbewerbsfähige Männermannschaften auf die Matte zu stellen. Das erste Duell bestritt Westendorf III in Diedorf. Dort trafen sie auf starke Kontrahenten und konnten die ...

Westendorfer Niklas Stechele holt bei WM-Debüt starken fünften Rang

von frw (Kommentare: 0)

Niki mit Familie, Foto: privat
(gru) „Ich habe einige Erfahrungen gesammelt und viel mitgenommen“, freut sich Niklas Stechele über seine gute Platzierung. Der Westendorfer hat bei den Kadetten-Weltmeisterschaften der Ringer in Athen zwar das kleine Finale um Bronze verloren, dennoch das beste Ergebnis in der Vereinsgeschichte erreicht. „Ein fünfter Platz auf einer WM ist sensationell“, kommentiert Vorstand Georg Steiner. ...

Niederlage des TSV Westendorf in Burghausen

von frw (Kommentare: 0)

(gru) „Wir haben einen guten Wettkampf abgeliefert. Die Mannschaft hat sich nicht abschlachten lassen“, so das Resümee von Cheftrainer Klaus Prestele nach der Auswärtsniederlage der Westendorfer Ringer in der DRB-Bundesliga gegen den SV Wacker Burghausen. Mit 13:21 ging das Duell gegen die Ostbayern verloren. Von insgesamt zehn Kämpfen gingen vier Einzelsiege auf das TSV-Konto. Für Fatos Durmishi, ...